Übersicht

Meldungen

Bundespresseamtsfahrt nach Berlin: Möller begrüßt erste Gruppe

Die Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller konnte Mitte April ihre erste Gruppe politisch interessierter Bürgerinnen und Bürger in Berlin begrüßen. Unter der Leitung von Dörthe Kujath hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den Weg in die Bundeshauptstadt gemacht. Sie waren der Einladung von Möller gefolgt, an der vom Bundespresseamt organisierten Fahrt nach Berlin teilzunehmen

Zwei Friesen für Niedersachsen – Möller und Lies im SPD-Landesvorstand bestätigt.

Siemtje Möller: "Ich freue mich die Arbeit der letzten zwei Jahre im Landesvorstand der SPD Niedersachsen fortsetzen zu dürfen. Gemeinsam mit Olaf Lies ist die Region stark vertreten. Ich möchte mich auch weiterhin dafür einsetzen, dass Themen wie Arbeit und Bildung bei uns im Fokus stehen. Die SPD hat in diesen Bereichen seit der Regierungsübernahme viel durchgesetzt.

MdB Susanne Mittag und MdB Rainer Spiering

Staatliches Tierwohllabel jetzt umsetzen

Die Agrarpolitiker der SPD-Bundestagsfraktion Rainer Spiering und Susanne Mittag erkennen den Vorstoß des Koalitionspartners, die Kennzeichnungspflicht für Herkunft und Produktionsweise auch auf verarbeitete Fleisch- und Eierprodukte ausweiten zu wollen, an. Für eine EU-weite Regelung fehlt aber die nötige Mehrheit.

Heinz Buss:“ Der Landkreis soll bunter werden!

Die Gruppe RotGrünPlus im Kreistag Wittmund wird das Thema der Artenvielfalt auf die Tagesordnung ihrer politischen Arbeit setzen. Mehrere Gruppen und Verbände hatten in der vergangenen Zeit im Harlinger auf das massenhafte Insekten- und Vogelsterben aufmerksam gemacht und darauf hingewiesen, wie notwendig Massnahmen sind, um die Natur zu unterstützen.

Zweckverband stellt sich neuen Herausforderungen

SPD-Kreisvorstand besucht Entsorgungszentrum in Wiefels. Das Entsorgungszentrum des Zweckverbandes Abfallwirtschaftszentrum Friesland/ Wittmund (AWZ) war Ziel des SPD-Kreisverbandsvorstandes. Hier informierte man sich vor Ort über die Aufgaben des Verbandes.

Sophia Ulferts-Dirksen als ASF-Bezirksvorsitzende Weser-Ems wiedergewählt

Für eine gleichberechtigte Teilnahme von Frauen und Männern in den Parlamenten ‚Frauen sind auch 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts von einer gleichberechtigten Teilhabe in der Politik weit entfernt. Darum müssen die Parteien mehr Engagement zur paritätischen Besetzung der Parlamente zeigen. Politik muss von Frauen und Männern in gleichem Maße gestaltet werden, damit alle Aspekte für gesellschaftliche Themen erfasst werden.

Gleichstellung: Dem Fortschritt auf die Sprünge helfen

Der Internationale Frauentag am 8. März steht in diesem Jahr unter dem Zeichen „Press for Progress“. Das Weltwirtschaftsforum hat im vergangenen Jahr in seinem Global Gender Report errechnet, dass es unter den jetzigen Umständen noch 100 Jahre dauern wird, bis die Gleichstellung der Geschlechter erreicht ist.

Möller begrüßt Ergebnis

Die Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller (SPD) begrüßt das Ergebnis des Mitgliedervotums der SPD. 66,02 % der Mitglieder haben für eine Koalition mit der Union auf Bundesebene gestimmt. Die Wahlbeteiligung lag mit 78,39 % noch über der Beteiligung von 2013.

Krankenhaus kann für Zukunft planen

Krankenhaus kann für Zukunft planen. Mehrheitsgruppe im Kreistag bekräftigt Bündnis mit Wittmunder Klinik. CARE – Während eines Klinik-Besuchs der Mehrheitsgruppe Rot-Grün- Plus im Wittmunder Kreistag hat deren Sprecher Heinz Buss (SPD) für die fortwährende Eigenständigkeit des Krankenhauses in der Harlestadt plädiert. Quelle: Anzeiger für Harlingerland vom 3.3.2018

Kindergarten ab August kostenlos

SPD unterstreicht Entlastung für Familien. Ab August 2018 zahlen Eltern, die ihr Kind in einem Kindergarten betreuen lassen, keine Gebühren mehr. Das habe die SPD nun nach dem Land Berlin auch in Niedersachsen durchgesetzt, so die SPD-Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller (Varel), die gleichzeitig Mitglied des Landesvorstandes ihrer Partei ist.

Geld für moderne Schulinfrastruktur

Friesland, Wilhelmshaven und Wittmund können mit Förderung in Höhe von 9.968.724,37 Euro rechnen. „Die Landkreise Friesland und Wittmund sowie die Stadt Wilhelmshaven können als Schulträger mit knapp 10 Millionen Euro aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm) für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur rechnen.

Wir trauern um Dr. Herbert Ehrenberg

Als Bundestagsabgeordneter von 1972 bis 1990 und als Bundesarbeitsminister von 1976 bis 1982 hat er sich mit großem Engagement um unsere Region verdient gemacht. Durch seine Kompetenz und seine stets klare und vorausschauende Art war Herbert Ehrenberg in hohem Maße…

Arbeitskreis Inklusion gestartet

Für die Gruppe RotGrünPlus im Wittmunder Kreistag steht das Thema Inklusion ganz oben auf der Liste der poltischen Themen. Mit großem Erfolg, so Gruppensprecher Heinz Buss, sei der von der Mehrheitsgruppe initiierte Arbeitskreis Inklusion gestartet, bereits jetzt seinen mehrere Arbeitsgruppen mit dem Thema beschäftigt.

SPD solidarisch mit Streikenden

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller (Varel) und die Kreisverbände Friesland, Wilhelmshaven und Wittmund der SPD unterstützen die Forderungen der Streikenden in der Metallindustrie für bessere Einkommens- und Arbeitsbedingungen.

Konstituierung der Bundestagsausschüsse!

Möller wird stellvertretende verteidigungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion. Mit der Konstituierung der Ausschüsse nimmt der Bundestag heute seine fachliche Arbeit auf. „Ich freue mich, dass es jetzt fachpolitisch richtig losgeht“, begrüßt Siemtje Möller die Einsetzung der Ausschüsse, „besonders, da ich in meinen Wunsch-Fachbereichen arbeiten kann.“